News aus der Tennis-Base

Home Tennis

Auf unserer Tennis-Startseite findet ihr stets die aktuellsten Nachrichten.


Doppelte Vizemeisterschaft für Herren

Bis zum letzten Spieltag war die 1. Herrenmannschaft ungeschlagen und hatte am Wochenende aussichtsreiche Chancen, im Spiel gegen den Zweitplatzierten aus Pfuhl, die Meisterschaft einzutüten. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2, so musste lediglich noch ein Doppel gewonnen werden. Peter Strasser und Tobias Wurm kämpften sich in ihrem Doppel bis zum
Match-Tiebreak durch, verloren dann aber äußerst knapp und ärgerlich 9:11. So bleibt am Ende immerhin die Vizemeisterschaft. Allen Grund zum Feiern hatte die 2. Herrenmannschaft. Auch die Jungen konnten sich nämlich am letzten Spieltag über den zweiten Platz freuen. Beim TC Neusäß hat die Mannschaft von Kapitän Paul Meitinger erneut bewiesen, dass sie zurecht dort oben in der Tabelle stehen. Im nächsten Jahr kann definitiv die Meisterschaft als Saisonziel ausgegeben werden.

Für unsere Damen hat es am Ende leider nur für den vorletzten Tabellenrang gereicht. Zwar verabschiedete sich das Team mit einem 5:4-Sieg gegen Wertingen in die spielfreie Zeit, doch am Ende steht nur Platz 7 und damit wahrscheinlich der Abstieg. Die 2. Damenmannschaft konnte im Derby gegen Horgau nochmals einen Sieg feiern und schließt die Saison auf Platz 5 ab.

Die Kleinfeld Kids konnten am Mittwoch gegen den TSV Burgau tennismäßig leider nichts ausrichten, trumpften allerdings wie immer in den Motorikspielen groß auf.

Am Donnerstag spielte die Midcourt-Mannschaft beim TC Siebentisch und gewann 14:6. Max Berchthold, Gabriel Helmschrott, Linda Meitinger und Anneke Steenbeeke waren die Matchwinner und belegen am Ende einen richtig guten 3. Platz in der Bezirksliga.

Am Freitag hatte unsere Bambini 2 Mannschaft keine Chance gegen den Tabellenführer Schießgraben aus Augsburg und musste sich geschlagen geben.

Bei den Bambini 1 kam es zum Showdown zwischen dem Ersten und Zweiten der Bezirksklasse 1. Nach den Einzeln stand es 3:1 für Burgau. Hier konnte nur Nico Michel in einem mega spannenden Einzel im Match-Tiebreak sein Spiel gewinnen. Im Doppel traten dann Max Berchtold und Marlon Polte an, die ihr Spiel dann leider im Match-Tiebreak verloren und im zweiten Doppel verloren ebenfalls Philip Kirr und Nico Michel.

Die Juniorinnen 1 verloren ersatzgeschwächt gegen Augsburg Schießgraben.  Nach den Einzeln stand es noch 2:2, nachdem Emma Sapper und Carina Schwarzmann ihre Einzel gewinnen konnten, am Ende mussten sich die U18-Mädels jedoch geschlagen geben. Auch die Juniorinnen 2 waren sehr ersatzgeschwächt und verloren 0:6 gegen den TC Dillingen.

Die Zusser Junioren lagen gegen Dillingen zwar 1:3 zurück (Lukas Greif gewann sein Spiel), hätten aber fast noch ein Unentschieden erreicht. Verloren am Ende dann doch beide Doppel leider im Match-Tiebreak. Sie werden nun absteigen und nächstes Jahr wieder angreifen.


Heisses Wochenende

Das vergangene Wochenende war durchgehend von den Temperaturen her heiß, zum Ende des Wochenendes hin wurden es dann auch die Matches. Leider verlief der Start nach der Pfingstpause für viele der Zusser Tennis Teams nicht besonders erfolgreich. Das Kleinfeld Team machte am Mittwoch den Beginn und bekam in Friedberg eine deutliche Niederlage. Ebenso erging es der Midcourt Mannschaft U10, die am Donnerstag in Krumbach verlor. Am Freitag dann holten die Bambini 1 (U12) einen Heimsieg gegen Friedberg. Damit bleibt das Team um Max Berchtold, Marlon Polte, Philipp Kirr und Gabriel Helmschrott ungeschlagen Tabellenführer und kann weiter vom Meistertitel träumen. Die Bambini 2 hingegen unterlagen in Deuringen und müssen am kommenden Freitag im Heimspiel-Derby gegen Welden einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf schlagen. Der Niederlagentrend setzte sich am Samstag bei den Juniorinnen und Junioren fort. Alle drei U18 Teams verloren ihre jeweiligen Partien.
Eine Besserung vom Ergebnis trat dann erst mit der Herren 30 Mannschaft am Samstag Nachmittag ein. Die Partie lebte überwiegend von der Spannung. Das Duo Enzler / Gsell sicherte im letzten Doppel den 5:4 Heimsieg gegen Kaufbeuren. Auch die Partie der 1. Herrenmannschaft am Sonntag bot sportlich nicht den allerhöchsten Stellenwert, drei Einzel gingen zudem leider knapp im Matchtiebreak verloren. Nach einem 3:3 konnten die Zusser dann die traditionelle Doppelstärke ausspielen und sicherten sich letztlich mit einem 5:4 gegen Wasserburg die Tabellenführung.

 


Herren mit starkem Saisonauftakt

18339443 1798823667114279 1589414658 oAm vergangenen Wochenende fiel der Startschuss für die Sommersaison 2017! Unsere Herrenmannschaften erwischten dabei einen Traumstart, unsere Damen starten mit zwei Niederlagen in die Punktrunde.

Für unsere Erste ging es am vergangenen Wochenende zum TS Weißenhorn. Neben Peter Straßer waren mit Friedrich Meitinger und Christian Hirle zwei junge Zusser Eigengewächse im Aufgebot. Diese hatten sich den Sprung in die erste Mannschaft nach guten Trainingsleistungen in diesem Jahr mehr als verdient und sorgten bereits im ersten Match für viel Spannung. Im Anschluss an die Einzelspiele stand es nämlich zwischenzeitlich 3:3-Unentschieden. Peter Straßer und Krasimir Krastev sowie Tobias Schröder und Friedrich Meitinger sorgten für die nötigen Punkte im Doppel, sodass schlussendlich ein knapper aber gerechtfertigter 5:4-Sieg steht.

Die zweite Mannschaft musste zum Auftakt auswärts beim TC Wertingen antreten. Bereits nach den Einzelspielen führten die Zusser Jungs 4:2. Nach zwei weiteren Siegen im Doppel feierte die Mannschaft um Kapitän Paul Meitinger einen 6:3-Auswärtserfolg bei den Wertingern.

Die neugemeldete Herren-30-Mannschaft reiste bereits am Samstag zum TC Mering. Das Saisonziel, welches bereits im Vorfeld der Partie ausgegeben wurde, ist der direkte Aufstieg im ersten Jahr. Mit großen Ambitionen ging es deshalb nach Mering und die Ü-30 Männer wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Am Ende siegte die Mannschaft von Tobias Gsell 8:1 und nimmt damit direkt die Tabellenführung ein.

Die beiden Damenteams müssen hingegen noch auf die ersten Punkte warten. Unsere Erste hatte ein wenig Pech, immerhin wurden vier der insgesamt neun Spiele im Match-Tie-Break verloren. Gegen den TSV Mönchsdeggingen ging das Auftaktspiel deshalb mit 3:6 verloren.

Auch die zweite Damenmannschaft musste sich am Ende 3:6 geschlagen geben. Bei TSV Mühlhausen konnten lediglich Tanja Wurm und Veronika Hafner ihr Einzel, sowie Lena Schönthier zusammen mit Sarah Schnepf ihr Doppel gewinnen.


Platzeröffnung 2017

Nach der gefühlt ewig langen Winterpause ist es nun endlich soweit: Ab Mittwoch, 26. April, sind die Tennisplätze am Zusser Sportgelände offiziell bespielbar und für alle Vereinsmitglieder zugänglich. Durch die finanzielle Unterstützung des Hauptvereins konnten wir dieses Jahr unsere Courts durch eine professionelle Firma instand setzen lassen. Alle fünf Plätze sind damit in einem Top-Zustand und warten regelrecht darauf, viel genutzt zu werden.


Trainingslager 2017 – Damen und Herren am Gardasee

IMG 6809

Auch dieses Jahr waren die Herren- und Damenmannschaften wieder fünf Tage am Gardasee, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Von 12. bis 16. April haben die insgesamt 21 Teilnehmer den Grundstein für eine erfolgreiche Sommersaison 2017 gelegt. Nachdem täglich zweimal trainiert wurde, durfte natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen: Im neuen Hotel mit super Lage und schönem Pool konnte sich jeder von den anstrengenden Einheiten erholen. Rundum war der diesjährige Ausflug erneut ein voller Erfolg. Großen Dank an das Organisationsteam!

 

Die Ballmagier 2016: Ab sofort gibt es für Kinder zwischen 4-10 Jahren ein neues Trainingsangebot! 

Alle Termine findet ihr unter der Rubrik Jugend! 


Trainingslager Gardasee 2016

Vom 30.03.2016 bis 03.04.2016 waren unsere 3 Herrenmannschaften sowie unsere 2 Damenmannschaften im Trainingslager am Gardasee.

Gardasee16

 

Einen Monat vor Saisonstart ging es auch heuer wieder für unsere Herren- und Damenmannschaften an den Gardasee ins Trainingslager. Sowohl die Tennisplätze vor Ort als auch die Hotelanlage selbst sind bestens für einen guten Trainingsauftakt geeignet. Und auch im fünften Jahr am größten italienischen See konnte wieder ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Insgesamt waren 32 aktive Spieler mit dabei und haben in den 4 Tagen zahlreiche Trainingseinheiten absolviert. Neben dem Tennis stand aber auch das Teambuilding im Vordergrund. Nach gemeinsamen Ausflügen nach Lazise und Bardolino war das diesjährige Trainingslager erneut ein voller Erfolg für alle Teilnehmer.

Saisonstart Anfang Mai

Zurück in der Heimat heißt es jetzt volle Konzentration auf die ersten Punktspiele Anfang Mai. Auf unsere Bezirksliga-Mannschaft wartet eine richtig harte Saison, die jedoch viele spannende Spiele verspricht. Zum Auftakt geht es direkt am 5. Mai nach Memmingen. In Zusmarshausen kommt es direkt zum Derby: Unsere zweite Mannschaft empfängt am Vatertag den TSV Dinkelscherben. Bis dahin werden sicherlich alle Spieler noch fleißig trainieren. Ab nächster Woche sind dann auch unsere Plätze am Rothufer fertig und spielbereit.

 


Historisch: 4 Mannschaften steigen auf

 

Besser konnte das Jahr für die Tennisabteilung nicht starten. Diese Woche wurde bekannt, dass alle 3 Herrenmannschaften sowie die erste Damenmannschaft den Aufstieg geschafft haben. Nachdem diese Teams im Sommer alle die Vizemeisterschaft erreicht hatten, musste man lange Zeit gespannt warten, welche Mannschaften letztendlich auch den Aufstieg geschafft haben. Dass es nun für alle gereicht hat, freut die gesamt Abteilung. Die 1. Herrenmannschaft festigt mit ihrem Aufstieg die Position als bestes Team im gesamten westlichen Landkreis. Im Sommer treffen die Jungs in der Bezirksliga nun auf Gegner wie den TTC Füssen und den TC Lindau.

Auf die Teams warten einige Derbys

Die zweite Mannschaft trifft in der Kreisklasse 1 auf den TSV Dinkelscherben. Für die Nachwuchsmannschaft in der Kreisklasse 2 wird es einige interessante Derbys geben. Die Jungs um Mannschaftsführer Paul Meitinger werden den FC Horgau und den SV Freihalden empfangen. Die erste Damenmannschaft steigt in die Bezirksklasse 2 auf und trifft unter anderem auf den TSV Welden. Die gesamte Abteilung freut sich schon jetzt auf diese unglaubliche Hammer-Saison 2016. Ende März werden sich die Teams im Trainingslager am Gardasee auf die Saison vorbereiten. 

 


Saisonabschlussfahrt Pilsen

Am Wochenende vom 03.10. bis 04.10.2015 ging es für unsere Herren zur Saisonabschlussfahrt nach Pilsen, Tschechien.

Pilsen

 

Am frühen Samstagmorgen ging es für 19 Herrenspieler zur obligatorischen Abschlussfahrt in die Europäische Kulturhauptstadt 2015 nach Pilsen, immerhin musste die Sommersaison mit den 3 Vizemeisterschaften für die Herrenteams standesgemäß abgeschlossen werden. Zunächst standen spannende und vor allem schweißtreibende Stunden beim Paintball auf dem Plan. Hier kam es weniger auf das sinnlose verballern von Farbkugeln an, mehr mussten die Teams sich Taktiken überlegen und gut miteinander agieren können. Das Teambuilding stand deshalb im Vordergrund. Nach 4 kräftezehrenden Stunden Sport wurde dann die geschichtsträchtige Stadt Pilsen im Westen Tschechiens erkundet. Neben der großen Kathedrale im Stadtzentrum kam besonders das berühmte Pilsener Urquell bei den Mitreisenden gut an. Das gute und günstige Essen hat ebenfalls alle überzeugt. Zufrieden und mit vielen neuen Erlebnissen ging es am nächsten Tag wieder Richtung Heimat. Nun beginnen die Vorbereitungen für die Wintersaison, bei der erstmals 3 Teams vom TSV gemeldet wurden.

 


 

Tennis Landkreismeisterschaften in Zusmarshausen

Am Wochenende vom 12. bis 13. September fanden in Zusmarshausen die Landkreismeisterschaften der Jugend statt.

Landkreismeisterschaften

Reges Treiben herrschte am vergangen Wochenende auf der Tennisanlage des TSV Zusmarshausen. Dort fanden bei perfektem Tenniswetter die 27. Jugendlandkreismeisterschaften statt. 50 junge Spielerinnen und Spieler wollten sich gegen Ende der Saison nochmals gegenseitig messen und unter sich die Besten aus dem Kreis Augsburg ausmachen. In insgesamt 8 Altersklassen wurden an zwei Tagen über 30 Pokale ausgespielt. Vor allem die geringe Startgebühr sowie ein T-Shirt für jeden Spieler machen die Kreismeisterschaften zu einem beliebten Turnier.

Spannende Matches

In der Gruppe der Kleinsten sicherte sich bei den unter 9-Jährigen der Zusmarshauser Fabien Biber vor Linda Meitinger und Max Berchtold den Sieg. Leopold Rauwolf vom TSV Welden holte sich den Titel bei den unter 10-Jährigen. Zweiter wurde Patrick Diesenbacher vor Sam Polte auf dem dritten Rang. Die Beste 12-Jährige im Landkreis darf sich ab sofort Emma Sapper vom TSV Zusmarshausen nennen. Sie gewann in ihrer Altersklasse vor Carmen Mayr und Amelie Rottländer. Bei den Jungs setzte sich ebenfalls ein Zusmarshauser durch. Nachwuchstalent Sven Kustermann siegte vor Marcel Rieger und Lukas Karger. Spannend war es auch bei den Jungen und Mädchen bis 14 Jahre. Hier setzte sich Jenny Stoppa vom TC Rot-Weiß Gersthofen vor Lena Berchtold und Felicitas Gräf durch. Bei den Jungs setzte sich ein Spieler aus dem nördlichen Landkreis durch: Simon Kratzer vom FC Langweid gewann vor Julian Kohler und Maximilian Mösch.

Größtes Teilnehmerfeld

Das größte Teilnehmerfeld gab es ohne Zweifel bei den Ältesten. Insgesamt 17 Jugendliche spielten um die Titel der bis 18-Jährigen. Bei den Mädchen konnte sich ohne große Probleme Laura Polenz vom TC Wehringen durchsetzen. Zweite wurde Vanessa Stoppa vor Theresa Weiberg auf Platz 3. Bei den Jungs gab es das mit Sicherheit spannendste Finale. Nach hartem Kampf setzte sich am Ende Tim Naßl vom TSV Bobingen knapp im Match-Tie-Break mit 1:6, 6:2, 10:5 gegen Thomas Holzheuer durch. Dritter wurde Marian Rau.

Bürgermeister Uhl überreicht Pokale

Insgesamt waren die diesjährigen Landkreismeisterschaften erneut ein voller Erfolg. Vor allem, dass sich derart viele junge Spieler zum Ende der Saison nochmals auf den Platz wagen, spricht für gute Jugendarbeit in den einzelnen Vereinen. Auch Bürgermeister Bernhard Uhl zeigte sich stolz den zahlreichen Spielern die Pokale überreichen zu dürfen. 

Alle Ergebnisse finden Sie auch auf mybigpoint.de!

 


27.Landkreismeisterschaft beim TSV Zusmarshausen 2015

Hallo liebe Teilnehmer/-innen der 27. Landkreismeisterschaften 2015,

im unten angegebenen Link könnt ihr eure Termine und Spiele abfragen. Die Tennisabteilung des TSV Zusmarshausen freut sich auf tolle und spannende Spiele.

hier: Tableau und Termine von MyBigPoint


Jugend-Vereinsmeisterschaften 2015

IMG 20150812 WA0006

 

Am Samstag den 25.Juli fanden auf der Tennisanlage des TSV Zusmarshausen die alljährlichen Jugend-Vereinsmeisterschaften statt. Bei windigem aber sonnigem Wetter duellierten sich 20 Jungs und Mädels in den Altersklassen Kleinfeld, Midcourt, Bambini, Knaben/Mädchen und Juniorinnen.

Im großen Teilnehmerfeld Kleinfeld, konnte sich Max Berchtold als Sieger behaupten und den Pokal für Platz 1 entgegennehmen. Midcourt-Sieger wurde Marlon Polte nachdem er sich im Finale gegen Jana Schönthier durchsetzen konnte. Vereinsmeister bei den Bambini wurde Emma Sapper, da sie das Finale gegen Simon Link nach einem ausgeglichenen Match im Tiebreak mit 10:8 für sich entscheiden konnte. Bei den Knaben/Mädchen konnte sich Lena Berchtold bei einem spannenden Spiel gegen Maximilian Mösch durchsetzen und wurde so Vereinsmeisterin. Bei den Juniorinnen bezwang Katharina Mösch ihre Konkurrentinnen und landete somit auf Platz 1.

Kleinfeld: 1.Max Berchtold 2. Linda Meitinger 3.Gabriel Helmschrott 4. Sam Polte 5. Lars Meitinger
Midcourt: 1. Marlon Polte 2. Jana Schönthier 3. Philipp Kirr 4. Juliane Joas 4. Lisa-Marie Pintar
Bambini: 1.Emma Sapper 2.Simon Link 3.Lorenz Helmschrott 4. Marcel Rieger 5. Franziska Mieslinger Knaben/Mädchen: 1.Lena Berchthold 2.Maximilian Mösch
Juniorinnen: 1.Katharina Mösch 2.Julia Wagner 3.Sarah Schnepf


 

Souveräne Meisterschaft für Tennis "Bambinis" 

11. Juli 2015

Bambini 2015 Meisterschaft

Unsere Bambinis haben es geschafft: MEISTERSCHAFT 2015! Nils, Sven, Simon und Emma steigen in die Bezirksliga auf. Glückwunsch für eine grandiose Saison, den Titel habt ihr euch verdient!


Jahreshauptversammlung Abt. Tennis

 

Am Sonntagabend fand nach langer Zeit wieder eine groß angelegte Mitgliederversammlung statt, bei der über 30 Mitglieder teilnahmen. Neben der Neuwahl des Vorstands wurden einige weitere Aufgaben verteilt, um das Vereinsleben voran zu treiben und öffentlicher zu gestalten. Nach kurzen Rückblicken durch Abteilungsleiter Tobias Gsell und Jugendwart Philipp Meitinger konnte Schatzmeister Ewald Wurm eine positive Bilanz vermelden. Anschließend wurden die Positionen innerhalb der Abteilung per Wahl verteilt. Tobias Gsell zeigte sich bereit, die Aufgabe des Abteilungsleiters weiter zu übernehmen und wurde ohne Gegenstimmen in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Hand werden künftig Manfred Seidl als zweiter und Friedrich Meitinger als dritter Abteilungsleiter gehen. Durch die nun breiter aufgestellte Leitung soll der Verein mehr Präsenz zeigen und für eine offene Abteilung stehen. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde Jugendwart Philipp Meitinger. Seit 2 Jahren kümmert sich der Student um alle Belange der Tennis-Kinder und deren Eltern. Ihm ist es zu verdanken, dass der TSV eine gut funktionierende Jugendarbeit leistet und über 50 Kinder aktiv Tennis spielen. Zur Hilfe kommt Meitinger nun Damenspielerin Theresa Hirle, die selbst auch als Kindertrainerin fungiert und somit bereits Kontakt zu ihren Schützlingen hat. Die neue Jugendvertretung wird Johannes Link übernehmen. Ein weiteres Anliegen der Vereinsführung war, die Abteilung lebendiger zu gestalten. Deshalb haben sich Veronika Hafner und Jürgen Forster bereit erklärt, sich um Veranstaltungen und Festlichkeiten zu kümmern. Für den Ablauf bei offiziellen Turnieren und Fristen im Mannschaftsbereich ist Paul Meitinger verantwortlich. Er pflegt den Kontakt zum Verband und veröffentlicht die Ergebnisse im Internet. Felix Wörle wird sich künftig um die Medienpräsenz der Tennisabteilung kümmern. Als Beisitzerin konnte man Alexa Mösch gewinnen. Sie und ihre Kinder spielen selbst im Verein, sodass sie einen guten Überblick über das Vereinsleben hat.

Ziel ist es nun mit den zahlreichen und ehrenamtlichen Helfern, die Abteilung weiter voran zu bringen, das Vereinsheim zugänglicher zu machen und alle 200 Mitglieder aktiv ins Vereinsleben mit einzuschließen. Wer weitere Ideen und Anregungen hat, darf sich gerne bei Abteilungsleiter Tobias Gsell melden, er ist auch für neue Mitglieder zuständig. Abschließend wurde die herausragende Saison 2015 von allen Mannschaften erwähnt, die durch 3 Herren- und 2 Damenmannschaft so breit wie noch nie aufgestellt ist. Die Versammlung hat gezeigt, dass die Abteilung lebt und der Tennissport in Zusmarshausen gut ankommt.

 

Versammlung komprimiert

Die neue Vereinsführung. Von links: Paul Meitinger, Philipp Meitinger, Manfred Seidl, Friedrich Meitinger, Jürgen Forster, Johannes Link, Theresa Hirle, Ewald Wurm, Veronika Hafner, Felix Wörle, Alexa Mösch und Abteilungsleiter Tobias Gsell

 


Ergebnisse vom Wochenende

 

 Junioren holen die Meisterschaft

Do. 25.06.201515:00   MC1K1 TSV Deuringen  TSV Zusmarshausen II 10:10
  MC1K1 TSV Zusmarshausen TC Friedberg IV 12:8
Fr. 26.06.201515:00   H14K1 SV Stadtwerke Augsburg  TSV Zusmarshausen 6:8
  M12B1 TC Meitingen  TSV Zusmarshausen 0:14
Sa. 27.06.201509:00   H18K1 TSV Zusmarshausen SV Bonstetten 11:3
  D18K1 TSV Zusmarshausen SV Roggden 6:8
So. 28.06.201510:00   H00B1 TC Augsburg Siebentisch II  TSV Zusmarshausen 14:7
  D00K1 SSV Höchstädt  TSV Zusmarshausen 2:19
  H00K2 TSV Zusmarshausen II SSV Peterswörth 21:0

 

Herren 1 verpassen Meisterschaft

Das Glück war im Wochenende nicht auf Seiten des TSV: Die bislang ungeschlagene Herrenmannschaft musste am Sonntag im Siebentischwald gegen den TC Augsburg ran. Beide Teams haben sich bis zum vorletzten Spieltag die Chance auf die Meisterschaft gewahrt, sodass es nun zur Entscheidung kam. Mit der besten Aufstellung sollte der Schritt in Richtung Bezirksliga gemacht werden. Der Gegner legte jedoch fulminant los, sodass lediglich unsere Nummer eins, Peter Straßer, sowie Jungstar Felix Zimmermann ihre Einzel gewinnen konnten. Den Ehrenpunkt im Doppel holte sich Straßer zusammen mit Tobias Wurm. Am Ende stand es 7:14, sodass die Meisterschaft nun außer Reichweite liegt. Jedoch hat die 1. Mannschaft eine souveräne Saisonleistung abgeliefert und kann nun im letzten Spiel gegen den TSV Pfuhl den zweiten Tabellenplatz festigen.

Die zweite Herrenmannschaft hat am Sonntag auf heimischer Anlage das Tabellenschlusslicht aus Peterswörth empfangen. Ein Sieg ohne viel Punktverluste war Pflicht, um die kleine Chance auf den Meistertitel noch aufrecht zu erhalten. Das Team um Tobias Gsell, Jürgen Forster, Bernhard Behner, Benedikt Bender, Christian Hirle und Friedrich Meitinger bezwang den Außenseiter mit einem tadellosen 21:0. Am Sonntag geht die Reise nun nach Altenberg. Der bislang ungeschlagene Tabellenführer wird sicherlich eine harte Nuss, aber unsere Mannschaft ist heiß auf das Match und freut sich, wenn der ein oder andere Fan mit nach Altenberg reist.

Die erste Damenmannschaft konnte auch vergangenes Wochenende wieder einen souveränen Sieg feiern. Gegen den SSV Höchstädt gelang den Spielerinnen um Mannschaftsführerin Theresa Hirle ein 19:2 Sieg. Ein Spiel vor Schluss bleiben sie damit auf dem zweiten Tabellenplatz und können am Sonntag in Bissingen eine gelungene Saison abschließen.

Jugend

Auch die breit aufgestellte Jugend hatte vergangene Woche wieder einige Matches zu spielen. Den Anfang machten wie immer die Jüngsten: Das Midcourt Team mit Marlon Polte, Philipp Kirr, Max Berchtold und Linda Meitinger konnte an die guten Trainingsleistungen anknüpfen und hat gegen den Gegner aus Friedberg mit 12:8 gewonnen. Ein Unentschieden schaffte die zweite Midcourt Mannschaft: Katharina Herch, Antonia Tischmacher, Franca Jettenberger und Jana Schönthier gelang ein 10:10 gegen Deuringen.

Unsere Bambinis hatten wieder sichtlich Spaß am Spiel und kamen mit einem 14:0 Sieg aus Meitingen zurück. Zwei Spiele vor Saisonende steht die Mannschaft mit nur einer Niederlage auf Tabellenplatz 1 und kann somit weiter vom Aufstieg träumen. Ebenfalls gewonnen haben die Jungs bis 14 Jahre. Nachdem lediglich Maximilian Mösch sein Einzel gewinnen konnte, brauchten die Knaben beide Doppelsiege. Nichts leichter als das dachten sich die Zusser und gewinnen am Ende 8:6 gegen den SV Stadtwerke Augsburg.

Unsere Juniorinnen müssen leider eine knappe Niederlage zu Hause gegen den SV Roggden einstecken. Lena Berchtold, Katharina Mösch und Julia Wagner konnten zwar ihre Einzel gewinnen, jedoch wurden beide Doppel verloren, sodass es am Ende 6:8 gegen den TSV heißt.

Junioren werden Meister

Die erste Meisterschaft des Jahres konnten die Jungs der U18 einfahren. Souverän haben Daniel Kuchenbauer, Dennis Mösch, Niklas Kaiser und Florian Günther ihr letztes Spiel gegen den SV Bonstetten mit 11:3 gewonnen und feiern somit ihren Meistertitel ohne ein Spiel verloren zu haben. Mit nur 6 Satzverlusten in der ganzen Saison hat sich die Mannschaft mit Kapitän Sebastian Winterhalder die Meisterschaft mehr als verdient und steigt nun in die Bezirsklasse auf. Nach dem Spiel am Samstag wurde noch ausgiebig gefeiert, Jugendwart Philipp Meitinger hat für seine Schützlinge extra noch einen Pokal besorgen können. Herzlichen Glückwunsch an die Junioren und für die kommende Herausforderung im nächsten Jahr alles Gute!

Junioren Meisterschaft

So sehen Sieger aus! Von links: Daniel Rieger, Daniel Kuchenbauer, Dennis Mösch, Sebastian Winterhalder, Manuel Donderer, Elias Krebs, Niklas Kaiser und Florian Günther. (es fehlt Maximilian Mösch).

 


 

 Trikot-Übergabe powered by NETZ 16 Netz16

Pressefoto komprimiert 2

 

Tennis-Jugend des TSV Zusmarshausen erhält neue Outfits!

 

Ein herzliches Dankeschön gilt hierbei dem Augsburger IT-Systemhauses Netz16.

Geschäftsführer Dr. Andreas Herch übergab vergangenen Freitag die neuen Outfits an Jugendwart Philipp Meitinger und seine Schützlinge.

35 Kinder und Jugendliche freuen sich über die großzügige Spende des IT Unternehmens.

In Netz16-blauem Glanz und voll motiviert kann die Zusser Tennis-Jugend nun mit breiter Brust in die anstehende Punktspiel-Saison starten!

 
 

 

Fotos von den Jugendvereinsmeisterschaften 2014

Yesim Polte und ihrem Mann sind vergangenen September super Aufnahmen von unseren Kindern bei den Jugendvereinsmeisterschaften 2014 gelungen. Lohnt sich einen Blick in die Dropbox zu werfen!

Vielen Dank für diese hochauflösenden Bilder!

 

Dropbox Bilder Jugendvereinsmeisterschaften 2014

 


 

 

   
© (2014) TSV Zusmarshausen e.V.